Eurovisionsport

Europa wächst immer mehr zusammen, das gilt für den Sport schon seit vielen Jahren. Was auf politischer Ebene 1992 im Maastrichter Vertrag gegründet wurde, lebt im Sport schon seit 1958. In diesem Jahr wurde eine »Olympiade« europäischer öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten ins Leben gerufen. Unter dem Namen EUROVISIONSPORT (bis 1999 EUROSPORT genannt) treffen sich seitdem aktive SportlerInnen im Herbst eines jeden Jahres in verschiedenen Disziplinen wie Fußball, Tennis, Tischtennis, Golf, Radfahren und einigen mehr, um im sportlichen Wettkampf gegeneinander anzutreten. Das 7-tägige Sportevent wird abwechselnd in einigen Ländern der Europäischen Rundfunkunion (engl. European Broadcasting Union, EBU) ausgetragen.

Wer Interesse hat, an diesem multinationalen Zusammentreffen teilzunehmen, für den gelten folgende Voraussetzungen: gute bis sehr gute sportliche Leistungen, Angestellte und Pensionäre von öffentlich-rechtlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten (unter speziellen Voraussetzungen auch deren freie MitarbeiterInnen).

Das 62. Turnier wird von den Kollegen vom Rádio e Televisão de Portugal ausgetragen. Es findet im September 2019 statt.

Kontakt