Selbstverteidigung - Krav Maga Workshop im September und November 2018

Selbstverteidigung mit Krav Maga basiert auf den natürlichen Reflexen und Instinkten des Menschen. Dabei steht zunächst der Aufbau eines entsprechenden Mindsets im Fokus. Es heißt nicht “Kraft-gegen-Kraft” (Wer ist der Stärkere?) und es geht auch weniger um das Erlernen von komplizierten Kampfsporttechniken. Vielmehr gehört dazu neben dem Glauben an sich selbst auch das selbstbewusste Ziehen von Grenzen und die Fähigkeit, sich entsprechend verteidigen zu können. Neben dem Austausch innerhalb der Gruppe werden auch viele praktische Elemente eingebaut. Einfache Techniken aus der Selbstverteidigung und Angriffsszenarien runden den Workshop ab. Teilnehmen kann man in jeder Altersstufe, unabhängig von sportlichen Vorerfahrungen und auch mit Behinderungen.

Krav Maga II richtet sich vornehmelich an die Teilnehmer, die schon den ersten Kurs besucht haben. Trotzdem ist auch hier ein Einstieg für Anfänger möglich, da am Anfang des Kurses eine Wiederholung aus Kurs I stattfindet.

Der Workshop Krav Maga I findet Samstag, den 29. September, Krav Maga II am Samstag, den 10. November 2018 von jeweils 10.30 bis 14.30 Uhr in Raum 044 Auf dem Berlich statt.

Kostenbeitrag: WDRaktiv-Mitglieder 40,- €, 50,- €, für Nichtmitglieder. Anmeldung bei Ray Klöters, kontakt@ray-sport.de oder über Telefon: 0221/20433703 oder 0172/2445995