Nordic Walking
Bewegung macht schlau – Sogar neue Gehirnzellen können gebildet werden!

Beim Nordic Walking werden rund 680 Muskeln beansprucht. Das sind etwa 90% der gesamten Körpermuskulatur. Daher eignet sich Nordic Walking hervorragend zur Fettverbrennung und unterstützt die Gewichtsreduktion. Außerdem reduziert Nordic Walking die Gelenkbelastung um bis zu 30 Prozent. Das bedeutet, dass Wirbelsäule, Bandscheibe, Knie- und Hüftgelenke deutlich weniger belastet werden, und dass gerade auch Personen mit orthopädischen Vorerkrankungen diesen Sport meist sehr gut ausüben können. Er wird sogar im Rahmen der Rehabilitation nach Sportverletzungen eingesetzt.

Menschen mit Übergewicht und solche, die lange keinen Sport mehr betrieben haben, können mit Nordic Walking schnell Erfolge erzielen. Im Vergleich zum Walking (ohne Stöcke) hat Nordic Walking einen um fast 50 Prozent höheren Kalorienverbrauch. Hinzu kommt der Spaßfaktor und die Geselligkeit sowie die Ausübung des Sports in der freien Natur.

Durch spezielle Stöcke und ein ausgeklügeltes Handschlaufensystem werden die Arme gewissermaßen bis auf den Boden verlängert, woraus die Gewichtsreduktion und die Inanspruchnahme fast aller Muskeln des Körpers resultieren.

Nordic Walking ist leicht zu lernen und für fast jeden geeignet. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Neue Teilnehmer sollten sich bei Herrn Dr. Gode anmelden!

Nordic Walking Frühjahr 2008
Info
 Kursnummer:32206 

Treffpunkt:
Rheinpromenade am Hyatt Hotel


Leitung:
Dr. Andreas Gode, Nordic Walking Therapeut NWGA, Basic Instructor und Übungsleiter

Tel: (02204) 85883
E-Mail: GodeFelan(at)aol.com


Termin:
Starttermin nach Absprache jeweils
dienstags 18.3o Uhr

Kursgebühren:
€   80,- für 10 Termine für WDR AKTIV-Mitglieder
€ 120,-für 10 Termine für Nichtmitglieder

Die Kursgebühren sind inklusive der Miete für die Stöcke. Bis zu 80% der Kursgebühren werden von den Krankenkassen bezuschusst.

Schnuppereinheit: 8,- €

Voraussetzung:

WDR AKTIV Mitgliedschaft